Isabell & Julian

Elopement in Berlin?

Ein botanischer Garten, ein Ort zum Heiranten? In Berliner Stadtteil Zehlendorf auf jeden Fall möglich! Und so haben Issy und Jul ihren Traum von einer Hochzeit zu Zweit hier in die Tat umgesetzt.

Als mich die Email der Beiden mit ihrer Anfrage erreichte, wusste ich sofort: Das passt. Issys herzliche Art war in jedem Wort zu lesen und ich freute mich umso mehr, als ein Telefon mit den Beiden, dass über eine Stunde dauerte, uns allen die tolle Gewissheit brachte, dass wir perfekt passen würden. Und so freute ich mich lange auf den großen Tag der Beiden. Sie würden extra nach Berlin kommen, um ein paar Tage hier zu genießen, und sich, ganz alleine ohne Familie im botanischen Garten das Ja-Wort zu geben.

Ich liebe Elopements und kleine Hochzeiten ja sowieso, und ich freue mich sehr darüber, wenn ein Paar seine Wünsche in Erfüllung gehen lässt. Für viele wäre dieser Weg nicht denkbar, so müssen doch die Liebsten am großen Tag dabei sein. Wenn es allerdings im Sommer noch ein großes Fest für alle mit einer freien Trauung gibt, dann ist es doch eine schöne Option, diese Schritt alleine, zu zweit, zu gehen.

So trafen wir uns, zu dritt, morgens im botanischen Garten und erlebten zusammen eine wunderschöne und sehr emotionale Trauung. Um den Tag dann noch gebührend ausklingen zu lassen, fuhren wir mit dem Taxi nach Kreuzberg um bei Burgermeister einen leckeren Burger zu verputzen. Ein Paarshooting im Kreuzberger Kiez rund um das Kottbusser Tor, durfte natürlich auch nicht fehlen, immerhin wollten einige viele Berlin Erinnerungen mit nach Hause genommen werden. Und natürlich, damit der Rest auch was zum anschauen hat 😛 Wie lecker der Burger WIRKLICH war, wissen allerdings nur wir.

Schaut euch die Hochzeitsreportage der Beiden an und lasst euch von der tollen Zweisamkeit und Herzlichkeit der Beiden verzaubern.

next one

Marleen & Kim